Logo von GaranTIERt.
Motiv von Pixabay: Wollknäuel.

Dein Leitfaden zur Vorbereitung

Vier kleine Schritte für eine optimale Vorbereitung!


Schritt 1:

Über die beiden Kontaktmöglichkeiten Kontaktformular und Mailbox kannst Du jederzeit Kontakt zu mir aufnehmen. 

 

Schritt 2:

Ich setze mich mit Dir zeitnah in Verbindung und vereinbare mit Dir direkt einen Erst-Termin. Dieser ist für Dich kostenfrei. Bei einer kurzfristigen Terminverschiebung (weniger als 24 Stunden vorher) erhebe ich eine Pauschale von 15 Euro, da ich diesen Termin fest für Dich reserviere und entsprechend frei halte.

 

Schritt 3:

Im Falle einer Hunde-Betreuung:

Wir treffen uns zunächst zu einem kurzen Spaziergang, um zu schauen ob zwischen den beiden Hunden und uns allen die Chemie stimmt und klären anschließend die Betreuungsinhalte in der gewohnten häuslichen Umgebung Deines Hundes.   

 

Im Falle einer Katzen-und / oder Kleintier-Betreuung:

Wir treffen uns zunächst in der gewohnten häuslichen Umgebung Deines Tieres, um uns gegenseitig etwas kennenzulernen und zu schauen, ob es zwischen uns paßt, und klären anschließend die Betreuungsinhalte.

 

Schritt 4:

Vereinbarung eines Zweit-Termins.


Der Erst-Termin (1 - 1,5 Std.)


Hier geht es um das Kennenlernen Deines Tieres und die Klärung der vorbereitenden organisatorischen und räumlichen Maßnahmen (Betreuungsumfang) in der Betreuungsumgebung (individuelle Bedürfnisse Ihres Tieres, Gesundheitszustand und ggf. medikamentöse Versorgung, Sicherheitsvorkehrungen, Erreichbarkeit im Notfall etc.). Zu Deiner und meiner Sicherheit treffen wir eine schriftliche Vereinbarung, den Betreuungsvertrag, von dem Du selbstverständlich eine Kopie ausgehändigt bekommst.​​​​​


Wir haben einen Zweit-Termin vereinbart, und ich komme zu Dir nachhause, in die gewohnte Umgebung Deines Tieres. Dieser ist für Dich kostenpflichtig (siehe Preis-Tabelle).

 

Offene Fragen werden geklärt, vorbereitende Sicherheitsmaßnahmen überprüft. 

Der Zweit-Termin


Beim Zweit-Termin geht es um die Überprüfung der schriftlichen Vereinbarungen, Schlüsselübergabe, Überweisung der Betreuungskosten, Klärung offener Fragen, und ich überprüfe die mit Ihnen vereinbarten Sicherheitsvorkehrungen in der Betreuungsumgebung.


Nun sind alle im Vertrag gemeinsam festgehaltenen Punkte erfüllt. 

Und die Betreuung kann beginnen!

Ich freue mich auf eine tolle Zeit mit Deinem Tier! 

Motiv von Pixabay: weiße Katze mit weißem Hund.